Guten Morgen, St. Cyr

St. Cyr, so hieß das Weingut, bei dem wir heute übernachtet haben. Als wir gestern Abend ankamen war es dunkel und so ganz war der Platz, wo wir uns hinstellen sollten, nicht ersichtlich. Der Schotterplatz an der Straße schien noch am wahrscheinlichsten. Wir waren die einzigen, also haben wir uns mitten auf den Platz gestellt. Viel war dann heute nicht mehr los…

Morgens dann, der Kaffee war noch nicht gekocht, wurden wir von zwei Transportern – naja, geweckt nicht grade. Als wir die Tür aufgemacht haben, sahen wir das…

IMG_20151218_090839

Wir haben dann noch gewartet, bis die Jungs weg sind, sind dann zum Shop gegenüber und haben uns mit Wein und Käse eingedeckt. Entgegen meiner Vermutung sprechen die Leute hier sehr wohl Englisch und das garnicht mal schlecht. Mit meinen zwei Worten Französisch (Bon Jour und Salut) wäre ich auch nicht sehr weit gekommen 🙂

Ansonsten hatten wir aber eine sehr schöne Aussicht.

IMG_20151218_093953

 

Zwei Dinge fehlen allerdings noch: Croisants und Baguette, das gibt es im nahegelegenen Ort Lachasasange bei der Bäckerei am Rathausplatz.

 

IMG_20151218_095823

Jetzt geht’s weiter nach Avignon. 260km, ca. 3,5h.

 

Share Your Thoughts