Lightpainting Festival 2019

Die Auflage 2019 des Lightpainting Festivals im Gelände der Heilstätten Grabowsee wollten wir uns auf keinen Fall entgehen lassen. Ein ganzes Wochenende auf einem LostPlace inklusive Camping auf dem Gelände mit gleichgesinnten Verrückten, Lightpainting und Workshops klingt doch wie ein Superplan, oder?

Es wurde ein Wochenende zwischen chillen und Stress, das Team Zolaq hat alle Register gezogen und viele interessante Workshops und andere Aktivitäten angeboten.

Nachdem wir angekommen waren und uns eingerichtet hatten gab es erstmal kennenlernen beim Essen in großer Runde im Camp. Danach warteten wir eigentlich alle nur darauf, dass es endlich dunkel wird und die ersten Workshops starten. Wir lernten in dieser Nacht alles über Freestyle Paintings und richtiges Ausleuchten. Dann zogen wir noch ein bisschen auf dem Gelände herum und machten die Nacht bunt. Sogar für ein kleinen Startrail am See war noch Zeit. Bettzeit ca. 3 Uhr.

Am Samstag führte uns Bibi durch die Keller der Heilstätten. Alle Gebäude sind durch Keller verbunden und es gibt sogar eine unterirdische Lorenbahn. Wir merkten uns die eine und andere Location für mögliche Paintings und so verschwanden wir dann auch für den Nachmittag in den kühlen Kellergewölben zum Malen.

Samstag Nacht haben wir dann mehrere Bilder mit allen Teilnehmern gemeinsam erstellt, eine tolle Aktion, die sehr viel Spaß gemacht hat. Zu mehr war ich dann in dieser Nacht auch nicht mehr in der Lage, aber Dimi hat bis 5 Uhr früh durchgemacht und noch ein paar sehr schöne Bilder erstellt.

Am Sonntag halfen wir noch beim Abbau des Camps mit und nach einem erfrischenden Bad im See machten wir uns auf den Weg in Richtung Pütnitz, wo am kommenden Wochenende das nächste Event stattfindet. Weit kamen wir nicht, aber das ist eine andere Geschichte.

Share Your Thoughts